Monat: August 2012

Red Hat 4 und 5 Kernel Kompilierung

Dieser Artikel beschreibt wie man unter Red Hat 4 einen neuen 2.6.9 Kernel kompiliert. Dies ist zum Beispiel für einen VMware-Guest interessant da hier oft die Zeit “nachläuft”. Dies passiert da der Kernel eine “time interrupt rate” von 1000Hz eingestellt

ADSL-Router HowTo

Schnell und kurz – für OpenBSD bis Version 3.8 Voraussetzungen Eine ADSL Verbindung ;o), einen PC mit zwei Netzwerkkarten, einen zweiten PC (ohne dem braucht man ja nicht wirklich einen Router) und Basiswissen wie man OpenBSD installiert, die diversen Dateien editiert,

Acknoledgement Kommentare in Mail mitsenden

Einfach in der commands.cfg die Zeile für “notify-service-by-email” suchen und z.B. nach dem Parameter “$SERVICEOUTPUT$\n” “\nNotes: $SERVICEACKCOMMENT$” anhängen und Icinga/Nagios reloaden. Die fertige Definition schaut dann z.B. so aus: # ‘notify-service-by-email’ command definition define command{ command_name notify-service-by-email command_line /usr/bin/printf “%b”

Nagios Script für E-Card Services Überprüfung

Erste Version meines Nagios-Scripts zur Überprüfung unserer M- und V-Ginas Im Grunde lesen die Scripts den Status über die zur Verfügung gestellte SOAP-Schnittstelle direkt von der Gina ab und schreiben das Ergebnis in eine File. Aus dieser File werden dann nur

VMware ESXi Datastore Überwachung

#!/bin/bash # call this script with 6 parameters # $1 = DC IP-address # $2 = username # $3 = password # $4 = storage-name # $5 = warning value in percent # $6 = critical value in percent #

VMware ESXi Überwachung

Da VMware ESXi leider keine interessanten SNMP-Features in der freien Version bieten kann, musste ich mir eine andere Methode suchen, wie ich meinen Server überwachen kann. Auf meiner Suche bin ich auf folgende Seite gestoßen (leider in Französisch – jedoch

Script für Symantec’s Brightmail Mailq Überwachung

#!/bin/bash # Start script with # $1 = snmp community # $2 = server IP # $3 = warning value # $4 = ciritical value # # # #snmpget -v 2c -c YOURCOMMUNITY 123.123.123.123 1.3.6.1.4.1.393.200.130.2.2.1.1.8.1 | awk -F ” “

Windows Disk I/O-Überwachung

Ich war länger auf der Suche nach einem praktischen Tool und wurde fündig: http://www.nagios-wiki.de/nagios/howtos/hd_io_ms Um die I/O einer Festplatte überprüfen zu können, muß unter Windows noch ein zusätzlicher SNMP-Agent installiert werden – http://www.snmp-informant.com/ Danach kann jede Partition extra abgerufen werden.

Top